Image thumbnail

Landwirtschaft

Regional und aus eigenem Anbau

Aprikosen-Plantagen auf der Insel Usedom? Ja!
Die Insel Usedom ist mit durchschnittlich 1.906 Sonnenscheinstunden
im Jahr die sonnenreichste Region Deutschlands. Wir haben 2019 in Mönchow auf 6,5 ha Anbaufläche 6000 Aprikosen-, 250 Nektarinen- und 800 Pfirsichbäume gepflanzt. 2020 legten wir unsere Walnuss-Plantage mit 1500 Setzlingen in Wilhelmsfelde an. Es folgten 7000 Kornelkirschbäume, 5500 Bäume alter Mostapfelsorten,
1000 Quitten, jeweils 7,5 ha Aronia- und Sanddornsträucher sowie Kiwi- und Johannisbeeren und Indianerbananen. 2021 wurde der Anbau um 29000 Haskap-Beeren-Sträucher, 600 Birnbäume, 3200 Felsenbirnen, 6150 Mandelbäume, 2900 Bäume Dänische Sauerkirsche, 500 Haselnusssträucher und 24000 Sanddorn-Sträucher erweitert. In Rattey wachsen neben dem Wein Johannis-, Brom- und Maulbeeren, Rhabarber Trüffel und Streuobst. Insgesamt werden 190 Hektar auf der Insel von uns bebaut. Unser Ziel ist der komplett regionale Anbau und die Verarbeitung in der Inselmühle vor Ort, ohne lange Transportwege. Unsere Ölsaaten lassen wir durch ortsansässige Landwirte anbauen, getreu unserem Leitsatz:
„Aus der Region für die Region“.

Anbau im Überblick

6000

Aprikosenbäume

800

Pfirsichbäume

1500

Walnuss-Setzlinge

450

Nektarinenbäume

7000

Kornelkirschbäume

5500

Apfelbäume

600

Birnenbäume

29000

Haskap-Beeren

24000

Sanddornsträucher

29000

Johannisbeersträucher

400

Brombeersträucher

48000

Aroniasträucher

2000

Rhabarber-Pflanzen

100

Streuobst-Bäume

300

Maulbeerbäume

100000

Weinstöcke

1000

Quittenbäume

3200

Felsenbirnen

6150

Mandelsträucher

2900

Dänische Sauerkirschen

500

Haselnuss-Sträucher

Unsere Produkte

Überzeugen Sie sich von der hohen Qualität unserer kaltgepressten Speiseöle, naturbelassenen Obst- und Gemüsesäfte sowie delikaten Aufstriche.